Zwillinge und Widder

Partnerschaft/Beziehung:

Diese beiden Sternzeichen passen außerordentlich gut zusammen. Dieser Umstand ist auch zu verdanken, dass der Zwilling dem Element Luft und der Widder dem Element Feuer zugeordnet ist. Die Eigenschaften beider ergänzen sich in einer Partnerschaft optimal, denn sie sind emotional, spontan und für jedes Abenteuer zu haben. Der Widder verfügt jedoch über weitaus mehr Selbstbewusstsein als der Zwilling, sodass die Gefahr besteht, dass sich dieser unterlegen fühlt.

Freundschaft:

Widder und Zwillinge beschreiben sich oftmals als echte Seelenverwandte, sie fühlen gleich und können zusammen jedes Abenteuer bestehen. Beide Sternzeichen sind in jeder Lebenslage ein echtes Team, das sich aufeinander verlassen kann.

Zwillinge und Stier

Partnerschaft/Beziehung:

Akzeptanz ist die wichtigstes Bedingung, damit die Beziehung zwischen Stier und Zwillinge funktionieren kann. Der Stier ist jemand, der gerne alles um sich herum kontrolliert. Der Zwilling hingegen ist sehr locker und befindet sich gerne in Gesellschaft. Durch seine Eigenschaften strebt der Zwillinge stetig nach neuen Kontakten, was dem Stier schnell zu viel werden kann. Das passt auf den ersten Blick nicht so recht zusammen, dennoch können beide viel voneinander lernen und sich gegenseitig aus der Reserve locken.

Freundschaft:

Das Sternzeichen Zwillinge animiert den Stier raus zu gehen, etwas zu erleben und bringt ihm das Knüpfen von neuen Kontakten bei. Zwillinge sind besonders angetan durch die Gutmütigkeit der Stiere.

Zwillinge und Zwillinge

Partnerschaft/Beziehung:

Gesprächsstoff geht in dieser Beziehung nie aus, da Zwillinge sehr kommunikativ sind und sich gerne in Gesellschaft aufhalten. Es kann aber auch eine Art von Richtungslosigkeit herrschen, da viel Zeit nur in Unterhaltung verrinnt. Gute Kommunikation ist in einer Beziehung aber ein wichtiges Element, so dass Probleme direkt angesprochen werden können. Andere Horoskopfaktoren verraten mehr über die emotionale Beziehung zueinander und wie langlebig die Beziehung sein kann. Generell steht diese Liebe aber unter einem guten Stern.

Freundschaft:

Hier handelt es sich um eine Freundschaft die auf intensiven Gesprächen und viel Vertrauen basiert. Sportliche Aktivitäten werden auch gerne ausgeübt aber lieber treffen sich Zwillinge zu einem gemütlichem Plausch im Cafe. Dabei vergeht die Zeit oft wie im Flug, weil sich beide in ihrem unendlichen Gesprächsstoff gerne verlieren.

Zwillinge und Krebs

Partnerschaft/Beziehung:

Beide Sternzeichen beschäftigen sich sehr mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Allerdings kehrt der Krebs das nur selten nach außen, ebenso wie der Zwilling. Wo der Zwilling oft sehr rational denkt, ist der Krebs ein gefühlsbetonter Mensch. Der Zwilling findet aber auch viel Geborgenheit beim Krebs. Dieser wiederum lässt sich gerne von der Leichtigkeit des Zwillings anstecken. Eine Gefahr besteht darin, dass der Krebs den Zwilling zwanghaft an sich binden will, was diesen nur noch mehr Freiheitsbestreben entwickeln lässt. Beide müssen sich also Verständnis entgegenbringen.

Freundschaft:

Der Zwilling sucht gerne die Nähe bei seinem Freund mit dem Sternzeichen Krebs, denn hier bekommt er das Gefühl zu Hause zu sein. Der Krebs greift gerne auf die durchdachten Ratschläge des Zwillings zurück, denn sie helfen ihm, alles mit mehr Abstand zu sehen.

Zwillinge und Löwe

Partnerschaft/Beziehung:

Beide animieren sich zu Höchstleistungen im Alltag. Der Zwilling sorgt dafür, dass der Löwe sein Leben nicht mit zu viel Trägheit verbringt. Der Löwe bringt jedoch die gemeinsamen Ziele durch klare Definitionen voran. Die Leichtigkeit des Zwillings bremst die feurige Art des Löwen und lenkt sie in geordnete Bahnen. Auch wenn der Zwilling gerne im Mittelpunkt steht und das dem Löwen nicht immer passt, sind bis auf kleine Reibereien keine großen Streitereien zu erwarten.

Freundschaft:

Auch bei dieser Kombination profitieren beide von ihren positiven Charakterzügen. Der Zwilling versucht dem Löwen zu zeigen, wie er viele Dinge mit mehr Überlegung und weniger Hochmut angeht. Der Löwe überträgt seine Begeisterung für viele Dinge auf seinen Zwillingsfreund.

Zwillinge und Jungfrau

Partnerschaft/Beziehung:

Hier stehen Gefühle nicht im Vordergrund, denn beide sind stark logische und analytisch denkende Sternzeichen. Romantik fehlt an vielen Stellen und lassen die Partnerschaft oft sehr nüchtern wirken. Zudem kommt, dass Jungfrauen sehr penibel und durchstrukturiert sind, was Zwillinge so gar nicht nachvollziehen können, schließlich leben sich gerne mit Leichtigkeit in den Tag hinein. Vernünftige Gespräche sind zwischen beiden durchaus möglich, aber wie weit das die nüchterne Partnerschaft erhalten lässt, bleibt abzuwarten.

Freundschaft:

Beide Sternzeichen umgeben sich gerne mit intelligenten Menschen und suchen auch solche Gespräche. Sie sind wie füreinander geschaffen, selbst schwierige Probleme zu lösen. Gespräche die ein klares Ergebnis oder eine Schlussfolgerung verlangen, werden in aller Regel gerne geführt.

Zwillinge und Waage

Partnerschaft/Beziehung:

Hier treffen zwei Luftzeichen aufeinander, die beide den Umgang mit Menschen und die Kommunikation bevorzugen. Beide mögen ein leichtes Leben ohne große Umwege. Die gegenseitigen tiefen Gefühle füreinander zu erforschen ist nicht ihr Ding, dennoch wird das Zusammenleben sehr harmonisch sein. Eine gelungene Verbindung, die für viel Freude im Leben sorgt.

Freundschaft:

Zwilling und Waage unternehmen viel miteinander. Dabei stehen Aktivitäten, wie Barbesuche oder Kino im Vordergrund. Beide suchen die Nähe zu vielen Menschen. Reibereien gibt es hier kaum, weil beide Diskussionen nicht sehr zugetan sind.

Zwillinge und Skorpion

Partnerschaft/Beziehung:

Eine Partnerschaft mit viel Herausforderung. Der Skorpion bindet seine Partner gerne fest an sich, was nicht dem Wesen des Zwillings entspricht. Wo er gerne alles ein wenig oberflächlich behandelt was Gefühle angeht, ist der Skorpion ein wahrer Gefühlserforscher. Der Skorpion deckt gerne Schwächen bei seinem Partner auf, das macht den Zwilling oft wütend. Die Leichtigkeit kann sich jedoch auch auf den Skorpion übertragen und der verhilft dem Zwilling zu mehr Gefühlstiefe. Es bleibt jedoch eine Verbindung mit Brisanz.

Freundschaft:

Da beide Sternzeichen sich sehr voneinander unterscheiden, sind besonders tiefgründige Gespräche nicht zu erwarten. Das steht jedoch einer Freundschaft nicht im Weg. Beide verbringen gerne Zeit zusammen. Streitereien sind jedoch vorprogrammiert, wenn der Skorpion den Zwilling mal wieder bevormunden möchte, dieser jedoch ein extremes Freiheitsverlangen hat.

Zwillinge und Schütze

Partnerschaft/Beziehung:

Die Partnerschaft zwischen den beiden Sternzeichen läuft in der Regel gut. Der Stützpfeiler wird der geistige Austausch untereinander sein. Beide sind gerne unterwegs und erheben keine Besitzansprüche, so dass hier keine Probleme entstehen werden. Auch wenn beide ihren Forschungsdrang unterschiedlich ausleben, sind sie aufgrund ihrer Fähigkeit zur Toleranz durchaus in der Lage sich zu respektieren.

Freundschaft:

Sportliche Aktivitäten werden gerne zusammen unternommen und ein reger Austausch kennzeichnet die Freundschaft der beiden.

Zwillinge und Steinbock

Partnerschaft/Beziehung:

Die Ernsthaftigkeit des Steinbocks belastet den Zwilling und engt ihn ein. Den Steinbock stört die Richtungslosigkeit und das "in den Tag leben" des Zwillings sehr. Die Konstellation wird daher nicht als gelungen beschrieben. Dennoch sind beide fähig, vernünftige Gespräche zu führen und klare Grenzen zu setzen.

Freundschaft:

Eine unbeschwerte Freundschaft mit einem Steinbock ist selten möglich, denn er neigt dazu sehr kühl und ernst zu sein. Auch Geiz ist ein negativer Aspekt des Steinbocks, der den Zwilling oft verzweifeln lässt. Dennoch können beide viel voneinander lernen.

Zwillinge und Wassermann

Partnerschaft/Beziehung:

Gespräche zwischen diesen beiden Sternzeichen könnten tagelang geführt werden, was einer Beziehung sehr zuträglich ist. Hier wird lieber geredet als angegangen aber das stört beide nicht. Beide sind Beziehungsmenschen und suchen die Nähe zueinander. Eifersucht spielt keine Rolle und sich gegenseitig Freiheit zu lassen ist selbstverständlich. Die Beziehung besteht über einen langen Zeitraum und hat gute Zukunftsaussichten.

Freundschaft:

Das klassische Bild wird sein, dass Zwilling und Wassermann gemeinsam gemütlich auf dem Sofa sitzen und bis tief in die Nacht reden. Dabei wird über Gott und die Welt geredet und beide empfinden sich als äußerst gute Gesprächspartner.

Zwillinge und Fische

Partnerschaft/Beziehung:

Auch wenn hier große Unterschiede bestehen, wie das Leben angegangen wird, kann eine großartige Partnerschaft entstehen, in denen sich beide weiterentwickeln. Fische sind träumerische Menschen und Zwillinge außerordentliche Vernunftsmenschen. Was des einen Schwäche ist, ist des anderen die Stärke. Aus diesem Grund können sich beide optimal ergänzen. Aber an dieser Partnerschaft müssen beide Seiten hart arbeiten. Der Zwilling inspiriert Fische mit ihrer unkomplizierten Lebensauffassung. Der Fisch animiert den Zwilling sich von seiner Vernunft weg zu träumen.

Freundschaft:

Da sie selten die selben Gesprächsinhalte bevorzugen liegt der Schwerpunkt auf Aktivitäten. Der Zwilling lockt den Fisch oft aus seinem Schneckenhaus und überzeugt ihn von der Freude am Leben. Der Fisch wiederum zeigt dem Zwilling auch mal andere Denkmuster, was ihm gut tut.
Bratwurst
Was hat mehr Kalorien: Fisch oder Fleisch?
Jetzt checken!